Masters-WM startet heuteMasters Indoor World Cup in Hong Kong - Alle deutschen Masters-Teams vor Ort

Tagesordnung DHB-BundestagDer Vorstand hat Tagesordnung und Anträge für den Bundestag am 25. Mai veröffentlicht

Ausgliederung 1. BundesligaDHZ-Interview zur Ligareform / Kommissionsmitglieder geben Auskunft

Breitensportzertifikat verliehenGoslarer HC im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 110-jährigen Bestehen geehrt

····

Masters-WM startet heute

Masters Indoor World Cup in Hong Kong - Alle deutschen Masters-Teams vor Ort

14.02.2019 - So langsam ist eine gewisse Spannung zu spüren im deutschen Lager in Hong Kong. Die Masters-Damen W40, W45 und W50, sowie die Masters-Herren M40 und M50 haben sich mittlerweile in ihren Quartieren eingefunden und starten in die letzten Vorbereitungen auf den anstehenden Indoor World Cup der Mastersteams in Hong Kong.

Neben der sportlichen Generalprobe in Form von Trainingseinheiten vor Beginn des Turniers stand am Mittwochabend als erstes Veranstaltungshighlight die Opening Ceremony für alle teilnehmenden Teams und Nationen auf dem Plan.

Die Malanas (Masters Ladies Nationals) treten in der Altersgruppe W40 unter Leitung von Trainer Thorsten Hautzel mit Annika Küfer-Weiss, Anke Krapf, Carolin Meulenberg, Sabine Armbrecht, Irene Balek, Claudia Schwarzat, Friederike Leps, Franzi Löwe, Petra Pertl, Marion Rodewald, Lara Schiffer und Britta Schwarz auf.

Bei der W45 sind mit Sonja Thüner, Ulrike Kirchhoff und Simone Zimmermann-Grässer gleich drei Spielerinnen im Kader, die bereits bei der Masters Hallen-WM 2017 in Krefeld, bei der Masters Feld EM 2017 in Tilburg und innerhalb der Masters-Bewegung bei der Feld-WM 2018 in Terrassa dabei waren. Die weiteren Spielerinnen der W45 sind Maren Dörr, Gaby Schmitz, Annika Thiele, Anne-Kathrin Kötter, Kerstin Schottorf-West und Carolin Velmans.

Auch die W50 als Vizeweltmeister von 2017 ist in Hong Kong vertreten. Mit Andrea Brenneke, Tania Hayn, Ute Lühr, Petra Combüchen, Sylke Kühne, Carol Jungen, Ute Kamla, Bettina Bürkle, Linda Ungeheuer, Tania Welte-Haake, Birgit Ehnert und Karola Adam steht Trainer Peer May ein guter Kader im Kampf um die begehrten Podiumsplätze zur Verfügung.

Zur Freude von Direktorin Sportentwicklung Maren Boyé ist es für dieses Turnier somit gelungen drei Masters-Damenmannschaften zu melden. „Es ist fantastisch zu sehen, wie sich der Masters Bereich nicht nur bei den Herren qualitativ wie auch quantitativ hervorragend aufstellt, sondern nun auch bei den weiblichen Teams tolle Entwicklungen zu sehen sind.“

Bei den Herren konnte neben dem Kader M50 (siehe Bericht vom 29.1.) auch die Altersklasse M40 unter der Führung von Trainer Patric „Paddy“ Schaede gemeldet werden. Der Hallenkader: Roland Löwe, Markus Weber, Jens Giese, Hans-Henning Kujath, Jörg Schnelle, René Stadtmüller, Christian Kösling, Hinrich Nolte, Sepp Schledorn, Michael Dittmar, Marc Fischer, Andreas Boltz, Gunther Deinl.

Der Masters Indoor World Cup in Hong Kong startet am 14. Februar mit den ersten Gruppenspielen und endet am 17. Februar.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner