Wie 'Joko & Klaas' des HockeysOskar Deecke und Linus Butt: 17. Mai in Krefeld Abschiedsspiel für den guten Zweck - jeder Besucher zählt!

Fortsetzung in KrefeldDie Heimspiele in der FIH Pro League gehen jetzt weiter, Spannung ist garantiert

DM: Mülheim erneut Meister!Final-Four-Turnier in Krefeld, Herrenfinale: Uhlenhorst Mülheim - Mannheimer HC 5:4 (4:2)

DM: Alster verteidigt Titel!Damen-Finale Final Four 2019: Club an der Alster – Düsseldorfer HC 4:2 n.P. (1:1; 1:1)

····

Wie 'Joko & Klaas' des Hockeys

Oskar Deecke und Linus Butt: 17. Mai in Krefeld Abschiedsspiel für den guten Zweck - jeder Besucher zählt!

06.05.2019 - Am Freitag, 17. Mai, um 18:30 Uhr wollen sich Linus Butt und Oskar Deecke gemeinsam am Vorabend des Final-Four-Turniers in Krefeld von der Hockeybühne verabschieden. Die beiden Krefelder Olympiasieger sind schon gefühlte Ewigkeiten ein kongeniales Paar, enge Freunde, Teamkollegen und Mitbewohner - und sie ziehen den Abschied auf wie die "Joko und Klaas" des Hockeys. Extrem aktiv in den Sozialen Medien foppen Sie sich, nehmen sich hoch und gehen in einen Wettstreit, der am Ende einerseits in diesem emotionalen Abschiedsspiel enden wird, andererseits auch einen großen sozialen Aspekt beinhaltet, denn beide sammeln Geld für karitative Einrichtungen - Vorbilder eben!

Linus und Oskar (im Foto mit CHTC-Präsident Dirk Wellen) möchten mit diesem Spiel Danke sagen: Wegbegleitern, Unterstützern, Freunden, Familie und Sponsoren für über 13 Jahre in der Hockeyfamilie. Beim Abschiedsspiel werden die beiden mit zwei Teams gegeneinander antreten. Beide Teams bestehen aus besonderen und wichtigen Menschen, die Linus und Oskar in aktiven Hockeyzeit begleitet und unterstützt haben. Sie freuen sich auf viele ehemalige Nationalmannschaftskollegen und Ausnahmeathleten wie zum Beispiel Christian Schulte, Philipp Steffen, Till Kriwet, Oliver Korn, Moritz Fürste, Tobias Hauke, die Brüder Benjamin und Timo Wess und viele weiter. Es geht gegeneinander, aber eben für den guten Zweck. Sie wollen Gutes tun. Dazu benötigen sie die Unterstützung der Hockeyfamilie. Pro Zuschauer spenden Sponsoren für den guten Zweck. Der Eintritt ist kostenlos.

„Team Linus“ sammelt für das stups-Kinderzentrum in Krefeld, ein Kinder- und Jugendhospiz für schwerkranke und behinderte Kinder (inklusive Großtagespflege, Kindertagesstätte, sozialmedizinische Nachsorge und ambulantem Kinderkrankenpflegedienst). „Team Oskar“ unterstützt den Verein „Hockey gegen Krebs“, der Kinderhospize, aber auch schwer erkrankte Kinder und deren Familien unterstützt.

Das Spiel findet im Wohnzimmer statt: beim CHTC in Krefeld. Ab 17.00 Uhr gibt es ein Get-Together, Anpfiff des Abschiedsspiels ist um 18:30 Uhr. Danach kann gemeinsam mit der kölschen Band „Klüngelköpp“ und anschließend beim Konzert „Rock im Park“ auf der Hockeyanlage weitergefeiert werden. Das Event wird aber auch live im Internet zu sehen sein.

Schon jetzt sind bereits über 600 der kostenlosen Tickets vergeben, die über Sponsoren in Spenden umgesetzt werden! Die Gratis-Tickets sind unter www.abschiedhoch2.de erhältlich. Wer sich auf dem Laufenden halten möchte, kann über Social Media auf Facebook und Instagram folgen.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner