1.BL: Wichtiger Sieg für MülheimDüsseldorfer Damen besiegen HTHC knapp 1:0 und erobern Platz vier

MSC setzt auf CrowdfundingMünchner SC: Crowdfunding-Initiative zur Realisierung des Kunstrasenprojekts

2.BL: Wespen steigen aufZehlendorf schlägt Rüsselsheim 2:1 / Herren von Polo und BW Berlin steigen auf

DANAS: WM-Testserie in Velbert21. bis 24. Juni: Drei Länderspiele gegen Irland und Kanada

····

1.BL: Wichtiger Sieg für Mülheim

Düsseldorfer Damen besiegen HTHC knapp 1:0 und erobern Platz vier

08.04.2018 - In der hockeyliga der Herren bleibt es spannend. Mülheim konnte am Sonntag im Duell mit dem Club an der Alster seine Play-off-Ambitionen untermauern, siegte knapp mit 4:3. Meister Mannheim ließ beim Lokalrivalen hingegen zwei Zähler liegen (3:3), hat als Dritter nun noch zwei Punkte Vorsprung auf den Fünften HTHC, der sein Heimspiel gegen Düsseldorf deutlich 4:0 gewann. Dazwischen liegt der Berliner HC, der am Samstag schon einen wichtigen Heimsieg einfuhr.

In der Damen-hockeyliga hat Düsseldorf am Sonntag mit einem knappen 1:0-Erfolg beim HTHC die Hamburgerinnen überholt und Play-off-Rang vier erobert. Das Führungstrio marschierte einmütig voran. Alster, am Samstag im Nachholspiel gegen Düsseldorf noch rückwirkend Herbstmeister geworden, triumphierte am Sonntag in Mülheim mit 7:3. Der UHC feierte zum Rückrundenauftakt einen ebenso klaren 4:0-Erfolg gegen Raffelberg. Und der Mannheimer HC hatte im Stadtderby beim TSVM am Ende 5:2 die Nase vorn. RW Köln hat nach dem 2:0 über Flottbek die Endrundenplätze fünf Punkte entfernt wieder in Sichtweite.

>> zur hockeyliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner