Masters-WM: Alle im Finale!Historischer DHB-Erfolg in Hongkong: alle Masters-Teams in den WM-Endspielen

Tagesordnung DHB-BundestagDer Vorstand hat Tagesordnung und Anträge für den Bundestag am 25. Mai veröffentlicht

Ausgliederung 1. BundesligaDHZ-Interview zur Ligareform / Kommissionsmitglieder geben Auskunft

Breitensportzertifikat verliehenGoslarer HC im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 110-jährigen Bestehen geehrt

····

Masters-WM: Alle im Finale!

Historischer DHB-Erfolg in Hongkong: alle Masters-Teams in den WM-Endspielen

17.02.2019 - Historischer DHB-Erfolg bei der Masters-WM im Hallenhockey in Hongkong: Alle deutschen Masters-Teams stehen am heutigen Sonntag in den WM-Endspielen. Bei den W50ern kommt es sogar zu einem deutsch-deutschen Finale. „Unglaublich, dass mit den Ergebnissen des Samstags alle deutschen Masters-Teams das Finale des Masters Indoor World Cups erreicht haben. Das ist die Belohnung für den großen Einsatz, den die Damen und Herren im Vorlauf zum Turnier geleistet haben“, freute sich Maren Boye, DHB-Direktorin Sportentwicklung.

Die W50 Damen qualifiziert sich nach Siegen über Kanada (4:0) und die W45 aus Australien (2:1). Die deutschen W45 verlieren 0:1 gegen Hongkong Dragons (0:1), ziehen aber durch ein 4:3 gegen Kanada ins Endspiel ein. Die W40 schlägt Australien souverän mit 10:1 und trifft im Finale auf die Niederlande.

Die M50 hatten sich vorzeitig schon für das Finale qualifiziert. Mit der Schweiz - die auch am Sonntag Endspielgegner sein werden - wartete ein echter Prüfstein. Nach einem spannenden Spiel blieb Deutschland mit 7:6 siegreich. Das letzte Gruppenspiel dann mit 10:0 eine klare Sache gegen die M55 aus England.

Die Männer M40 setzten sich überzeugend durch und deklassierten im Semifinale England mit 12:0. Finale am Sonntag gegen Hongkong, das sich überraschend im Penalty-Shootout gegen Australien durchsetzen.


Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner