BL: MHC überholt AlsterMannheimer Damen erobern noch die "Herbstmeisterschaft" / Kölner verteidigen Tabellenspitze

MSC setzt auf CrowdfundingMünchner SC: Crowdfunding-Initiative zur Realisierung des Kunstrasenprojekts

2.BL: Wespen steigen aufZehlendorf schlägt Rüsselsheim 2:1 / Herren von Polo und BW Berlin steigen auf

DANAS: WM-Testserie in Velbert21. bis 24. Juni: Drei Länderspiele gegen Irland und Kanada

····

BL: MHC überholt Alster

Mannheimer Damen erobern noch die "Herbstmeisterschaft" / Kölner verteidigen Tabellenspitze

29.10.2017 - Die Damen des Mannheimer HC haben sich noch vor der Winterpause die Tabellenspitze in der hockeyliga gesichert. Die Kurpfälzerinnen konnten am Sonntag zwar nur einen Punkt gegen München holen (3:3), profitierten aber davon, dass die bis zu diesem Wochenende so souveränen Alsteranerinnen auch das Derby am Sonntag beim UHC nicht gewinnen konnten (1:2). Rot-Weiss Köln kletterte nach dem 1:0 gegen Raffelberg in die erste Tabellenhälfte zurück, Mülheim sammelte etwas überraschend einen Punkt gegen Endrunden-Kandidat Düsseldorf ein (1:1), der damit bis zum Frühjahr von den Playoff-Rängen rutscht, die neben Mannheim und Alster nun der UHC und Harvestehude einnehmen. Der HTHC hatte am Sonntag ein klares 3:0 gegen den Berliner HC gefeiert. Das direkte Duell im Abstiegskampf zwischen dem TSV Mannheim und Großflottbek entschieden die Süddeutschen mit 3:1 für sich.

Bei den Herren hat Köln mit einem 3:1-Kampfsieg gegen Krefeld die Tabellenspitze vor den 3:0 in München siegreichen Mannheimern verteidigt. Mülheim zog in der Tabelle mit seinem 3:1 gegen Düsseldorf ebenso am Harvestehuder THC vorbei wie der Berliner HC, der den HTHC im direkte Duell mit 2:1 besiegte und die Hamburger damit vorerst von den Endrunden-Plätzen verwies.

>> zur Erstliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner