BL: CHTC gewinnt VerfolgerduellKrefeld nun wieder an Play-off-Rängen dran, HTHC bleibt erster Verfolger von RW Köln

Dem Olympiasieger getrotztFIH Pro League Herren in Krefeld: Deutschland - Argentinien 9:8 n.P. (3:3; 1:0)

Unglückliches 1:2 vs. ARGDHB-Damen verlieren in Krefeld in der Pro League durch zwei späte Eckentreffer

Ideale Win-Win-SituationIn Baden-Württemberg sorgt ein neues Leistungssportkonzept für "Förderung aus einem Guss"

····

1. Liga: Der Crefelder HTC gewinnt im Verfolgerduell gegen UHC

Krefeld nun wieder an Play-off-Rängen dran, HTHC bleibt erster Verfolger von RW Köln

22.04.2017 - In der hockeyliga Herren hat der Crefelder HTC mit etwas Glück das direkte Verfolgerduell gegen den UHC mit 4:3 gewonnen- vor allem dank des Hattricks von Olympiasieger Oskar Deecke. Krefeld damit nun einen Zähler an den Play-off-Rängen dran, der UHC fünf Punkte dahinter, gleichauf mit den siegreichen Alsteranern (3:1 gegen BHC) und dem TSV Mannheim, der beim Tabellen-Dritten Mülheim knapp 2:3 unterlag. Ganz vorn zieht RW Köln nach dem 6:0 gegen Klipper weiter allein seine Kreise. Der HTHC (7:2 gegen TuSLi) ist erster Verfolger. Mannheim bleibt nach dem 4:3 gegen Nürnberg Vierter. Für Lichterfelde und Klipper ist das rettende Ufer weit entfernt.

In der Damen-hockeyliga haben die Kölnerinnen durch ein 2:0 beim Münchner SC den Rückstand auf Spitzenreiter Mannheimer HC auf zwei Zähler verkürzt. Der MHC ließ sich von Alster auf eigenem Platz einen Punkt klauen. Dritter ist der UHC, der gegen Schlusslicht TuSLi ein klares 4:0 einfuhr. Düsseldorf reichte ein knappes 2:1 gegen Mülheim, um die nun punktgleichen Alsteranerinnen von Platz vier zu verdrängen. Am Tabellenende hat Rüsselsheim mit dem 3:2 gegen Alster ein Lebenszeichen von sich gegeben, verkürzte den Abstand zum rettenden Ufer auf vier Punkte.

zur Bundesliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner