1.BL: Peillat bis 2021 beim MHCMannheim verlängert vor Start der Rückrunde langfristig mit dem Olympiasieger

MSC setzt auf CrowdfundingMünchner SC: Crowdfunding-Initiative zur Realisierung des Kunstrasenprojekts

2.BL: Wespen steigen aufZehlendorf schlägt Rüsselsheim 2:1 / Herren von Polo und BW Berlin steigen auf

DANAS: WM-Testserie in Velbert21. bis 24. Juni: Drei Länderspiele gegen Irland und Kanada

····

1.BL: Peillat bis 2021 beim MHC

Mannheim verlängert vor Start der Rückrunde langfristig mit dem Olympiasieger

04.04.2018 - Pünktlich vor Start der hockeyliga-Rückrunde am kommenden Wochenende  kann der Mannheimer HC eine wichtige Personalentscheidung vermelden. Der  argentinische Olympiasieger und Strafecken-Spezialist Gonzalo Peillat  verlängert bei den Kurpfälzern, die die Rückrunde am Sonntag (14.30 Uhr)  beim Mannheimer Lokalrivalen TSVM beginnen, bis zum Jahr 2021.

"Ich  fühle mich sehr wohl in Mannheim und habe einfach ein gutes Gefühl bei  der Sache. Der Club hat von der ersten Minute an alles getan, damit ich  mich gut einleben kann", begründet der 25-Jährige seine Entscheidung.  "Unser Team entwickelt sich sehr gut und ich glaube in der Zukunft  werden wir noch einige Ziele erreichen. Ich teile die Philosophie der  Trainer und deswegen habe ich keine Minute gezweifelt."

Momentan  führt er die interne Torjägerliste des MHC-Herren mit zehn Treffern an.  In insgesamt 33 Bundesligaspielen für den MHC schoss der Argentinier 45  Tore. "Gonzalo ist ein Weltklassespieler, unglaublicher Athlet und  einfach ein sympathischer Typ. Ich bin dankbar mit ihm arbeiten zu  können. Er ist ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft und er  hat einen entscheidenden Anteil am letztjährigen DM-Titel", so  MHC-Trainer Michael McCann.

>> Bundesliga-Vorschau Herren

>> Bundesliga-Vorschau Damen

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner