1.BL: Abstiegskampf engDHC-Herren auf einen Zähler heran / TSVMH-Damen und Wespen liefern sich packendes Duell

AA Drink neuer PartnerDie niederländischen Sportgetränke-Marke überzeugt mit ihrer Produktpalette

2.BL: GTHGC feiert AufstiegAufstieg nach zwölf Jahren Abstinenz in der Königsklasse

Zwei Schiedsrichter-AbschiedeStefan Ehrenberg und Alexander Löhr haben ihre Bundesligakarrieren beendet

····

1.BL: Abstiegskampf eng

DHC-Herren auf einen Zähler heran / TSVMH-Damen und Wespen liefern sich packendes Duell

07.04.2019 - Sowohl in der Damen- wie auch in der Herren-Bundesliga hat sich der Abstiegskampf an diesem Sonntag weiter zugespitzt. Bei den Herren konnte Düsseldorf (Foto) mit einem Überraschungssieg gegen den UHC den Rückstand zu Alster auf dem rettenden zehnten Rang auf einen Punkt verkürzen. Immer aussichtsloser wird die Lage higegen für BW Berlin, das nun schon sieben Punkte Rückstand zum rettenden Ufer hat. Bei den Damen sind es für den Bremer HC ebenfalls schon sieben Punkte Rückstand. Vor dem Schlusslicht liefern sich der TSV Mannheim und die Zehlendorfer Wespen, nach dem heutigen Sieg der Berlinerinnen in Mannheim, ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Klassenerhalt. Die HTHC-Damen und der MSC sind nach den Erfolgen an diesem Wochenende ins sichere Mittelfeld davongezogen.
Packend geht es zumindest bei den Herren im Endrunden-Kampf zu. Köln und Mülheim haben ihre Play-off-Ambitionen durch deutliche Siege am Sonntag untermauert, während Mannheim, der UHC und der HTHC schwächelten. Stattdessen ist Aufsteiger Polo diesem Trio wieder näher gekommen. Bei den Damen stehen die Endunden-Teilnehmer bei noch fünf ausstehenden Ligaspielen fest. Mülheim hat als Fünfter 15 Punkte und 67 Tore Rückstand auf die Viertplatzierten Alsteranerinnen, was de facto nicht mal kühnste Rechenspielchen mehr zulässt. Doch die Top Vier haben an diesem Wochenende untereinander kräftig Wirbel entfacht. Der UHC ist neuer Tabellenführer, weil Düsseldorf die ersten beiden Saison-Niederlagen hinnehmen musste - unter anderem eben am Sonntag gegen den UHC. Und der MHC hat sich durch sein 2:1 am Sonntag bei Alster sogar noch am DHC vorbei auf Rang zwei geschoben.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner