BL: Einzelspieltag plus zweiDie meisten Teams müssen am fünften Spielwochenende mal nur einmal auflaufen.

Tagesordnung DHB-BundestagDer Vorstand hat Tagesordnung und Anträge für den Bundestag am 25. Mai veröffentlicht

Ausgliederung 1. BundesligaDHZ-Interview zur Ligareform / Kommissionsmitglieder geben Auskunft

Breitensportzertifikat verliehenGoslarer HC im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 110-jährigen Bestehen geehrt

····

BL: Einzelspieltag plus zwei

Die meisten Teams müssen am fünften Spielwochenende mal nur einmal auflaufen.

Am fünften Spielwochenende der Feldhockey-Bundesliga steht für die meisten Teams nur ein Spiel auf dem Programm. Nach dem Prelude der Herren von UHC und Alster unter der Woche eröffnen am Freitagabend die UHC-Damen gegen Uhlenhorst Mülheim das Wochenende. Die Rollen in der Damen-Konkurrenz sind diesmal zumeist klar verteilt. Interessant dürften aber vor allem die Duelle unter Tabellennachbarn werden, etwa zwischen dem Achten aus Großflottbek und dem Neunten aus München oder am Sonntag die Begegnung der beiden noch punktlosen "Kellerkinder" Rüsselsheim und Lichterfelde, die damit als einzige Teams an diesem Wochenende doppelt im Einsatz sind.

Auch bei den Herren gibt es zwischen dem TSV Mannheim und TuS Lichterfelde am Sonntag eine Partie, die für beide die zweite an diesem Wochenende ist. Der Rest der Liga ist hingegen nur am Samstag aktiv. Krefeld muss dann beim BHC versuchen, weiter ungeschlagen zu bleiben. Der UHC Hamburg muss gegen die starken Mülheimer unter Beweis stellen, dass der Aufwärtstrend anhält. Spannend könnte zudem die Partie der bislang überraschend erfolgreichen TSV Mannheimer gegen den derzeit so überzeugend auftretenden Titelverteidiger aus Köln werden.

» Zur Erstliga-Berichterstattung

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner