Europacup: Positive StartsUHC-Herren in Wien schon im Halbfinale / Alster-Damen ebenfalls vorzeitig im Semifinale

Tagesordnung DHB-BundestagDer Vorstand hat Tagesordnung und Anträge für den Bundestag am 25. Mai veröffentlicht

Ausgliederung 1. BundesligaDHZ-Interview zur Ligareform / Kommissionsmitglieder geben Auskunft

Breitensportzertifikat verliehenGoslarer HC im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 110-jährigen Bestehen geehrt

····

Europacup: Positive Starts

UHC-Herren in Wien schon im Halbfinale / Alster-Damen ebenfalls vorzeitig im Semifinale

15.02.2019 - Die Deutschen Teams haben in den Europapokal-Turnieren in Hamburg (Damen) und Wien (Herren) starke Leistungen in ihren Eröffnungsspielen gezeigt.

Die Herren des UHC Hamburg haben das Halbfinale beim Europapokal der Landesmeister in Wien vorzeitig erreicht. Nach zwei Siegen gegen den HC Wettingen (10:1)  und AH&BC Amsterdam (6:4) ist der deutsche Meister von 2018 nicht mehr aus dem Halbfinale zu verdrängen. Im letzten Spiel am Samstagmorgen um 9.00 Uhr gegen Partille (SWE) geht es dann nur noch darum, ob das Team um Routinier Moritz Fürste als Erster oder Zweiter seiner Vorrundengruppe ins Semifinale einzieht.

» weiter lesen

Die Damen des Club an der Alster haben an Tag eins des Heim-Europapokals in Hamburg die Maximalausbeute von zehn Punkten eingefahren. Nach dem 8:0 am Mittag gegen Ritm Grodno aus Weißrussland, siegte das Heimteam am Abend gegen den ukrainischen Meister MSC Sumchanka aus Sumy mit 3:1 (2:0). Da der russische Meister Dinamo Elektrostal ebenfalls beide Vorrundenspiele gewann, kommt es am Samstag um 12.30 Uhr zum Gruppenfinale zwischen beiden Teams, die ihr Halbfinalticket aber beide schon sicher haben. In Gruppe B liegt der niederländische Champion LHC Laren vor dem Club de Campo Madrid und dem HC Wettingen in Führung und ist ebenfalls schon fürs Halbfinale qualifiziert.

» Alster - Ritm Grodno 8:0 (1:0)

» Sumchanka - Alster 1:3 (0:2)

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner