Jugend-DM: 19 Vereine dabeiQualifikationen für Deutsche Hallenmeisterschaften im weiblichen Bereich

Dem Olympiasieger getrotztFIH Pro League Herren in Krefeld: Deutschland - Argentinien 9:8 n.P. (3:3; 1:0)

Unglückliches 1:2 vs. ARGDHB-Damen verlieren in Krefeld in der Pro League durch zwei späte Eckentreffer

Ideale Win-Win-SituationIn Baden-Württemberg sorgt ein neues Leistungssportkonzept für "Förderung aus einem Guss"

····

Jugend-DM: 19 Vereine dabei

Qualifikationen für Deutsche Hallenmeisterschaften im weiblichen Bereich

13.02.2017 - Immerhin 19 Vereine teilen sich die 24 Startplätze bei den Deutschen Meisterschaften am 25./26. Februar der Weiblichen Jugend A (beim TV 48 Schwabach), der Weiblichen Jugend B (bei Eintracht Dortmund) und der Mädchen A (beim Braunschweiger THC). Bei den DM-Qualifikationen während der Nord-Ost-Meisterschaft, den Süddeutschen Meisterschaften und den Endrunden der Regionalliga West wurden pro Altersklasse acht DM-Tickets vergeben. Fünf Vereine brachten immerhin je zwei Mannschaften zur Deutschen: Großflottbeker THGC, Mannheimer HC, ESV München, Club Raffelberg und HTC Uhlenhorst Mülheim. 14 weitere Clubs sind mit je einem Team bei den Titelturnieren dabei. Der männliche Bereich ist kommende Woche mit seiner DM-Qualifikation an der Reihe.

» Zur Sonderseite DM Jugend​​​

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner