Abschluss und HöhepunktDeutsche Jugendmeisterschaften für alle sechs Nachwuchs-Altersklassen

Dem Olympiasieger getrotztFIH Pro League Herren in Krefeld: Deutschland - Argentinien 9:8 n.P. (3:3; 1:0)

Unglückliches 1:2 vs. ARGDHB-Damen verlieren in Krefeld in der Pro League durch zwei späte Eckentreffer

Ideale Win-Win-SituationIn Baden-Württemberg sorgt ein neues Leistungssportkonzept für "Förderung aus einem Guss"

····

Abschluss und Höhepunkt

Deutsche Jugendmeisterschaften für alle sechs Nachwuchs-Altersklassen

02.03.2018 - Großer Abschluss der Wintersaison und für den Nachwuchs auch der Höhepunkt: die Deutschen Hallenmeisterschaften der Jugend. Am Wochenende werden die Meister in allen sechs Altersklassen ausgespielt.

Ausrichter und Gastgeber sind SV Tresenwald (Männliche Jugend A), HTC Neunkirchen (Weibliche Jugend A), ETG Wuppertal (Männliche Jugend B), 1. Hanauer THC (Weibliche Jugend B), Nürnberger HTC (Knaben A) und SV Gau-Algesheim (Mädchen A). Am Start sind bei jedem Turnier acht Mannschaften, insgesamt also 48 Teams. Diese kommen aus 25 verschiedenen Vereinen. Am meisten „heiße Eisen im Feuer“ hat der Mannheimer HC mit fünf DM-Qualifikanten. Immerhin je vier Teams zur Deutschen durchgebracht haben Münchner SC und UHC Hamburg. Von allen DM-Turnieren gibt es über die Sonderseite eine aktuelle Berichterstattung, Livestream-Übertragungen sind in Nürnberg und Hanau angekündigt worden.

>> zur Sonderseite

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner