Löwenpokal: Mülheim 2-stelligPokalverteidiger Mülheim schlägt Herausforderer Hannover mit 10:1

Dem Olympiasieger getrotztFIH Pro League Herren in Krefeld: Deutschland - Argentinien 9:8 n.P. (3:3; 1:0)

Unglückliches 1:2 vs. ARGDHB-Damen verlieren in Krefeld in der Pro League durch zwei späte Eckentreffer

Ideale Win-Win-SituationIn Baden-Württemberg sorgt ein neues Leistungssportkonzept für "Förderung aus einem Guss"

····

Löwenpokal: Mülheim 2-stellig

Pokalverteidiger Mülheim schlägt Herausforderer Hannover mit 10:1

16.11.2016 - Auch Hannover konnte die Siegesserie des Mülheimer Löwenpokal-Teams nicht stoppen. Und nicht nur das. Im 108. Spiel des Traditionswettbewerbs für Senioren-Städtemannschaften im Gesamtalter von mindestens 500 Jahren gab es vorigen Samstag mit dem 10:1-Sieg des Titelverteidigers aus der Ruhrstadt den höchsten Sieg im gesamten Wettbewerb. Das einzige weitere zweistellige Resultat hatte das Auftaktspiel im damals brandneuen Wettbewerb gebracht. Hamburg besiegte am 2. Oktober 1960 Pokalstifter München mit 10:2. Für Mülheim war es die 17. erfolgreiche Titelverteidigung in Serie und insgesamt das 49. erfolgreich gestaltete Spiel.

In einer sportlich recht einseitigen, aber fairen und freundschaftlich geführten Partie bei kalter, aber trockener Witterung war die Entscheidung praktisch schon zur Halbzeit gefallen, als die vielen Ex-Internationalen des HTC Uhlenhorst bestückten Mülheimer schon 5:0 führten. Auch in der zweiten Halbzeit legten die starken Hausherren im Waldstadion nochmal fünf Treffer nach. Die Tore verteilten sich auf Andreas Becker (2), Jan-Peter Tewes (2), Dirk Nürnberger (2), Peer Nürnberger (2), Hanns-Peter Windfeder, und Henning Hellwig. Beim Stand von 0:10 wurden die Gäste zwei Minuten vor Schluss mit dem Ehrentreffer von Karsten Leßmann für ihren unverzagten Einsatz belohnt.
Als nächster Herausforderer kommt nun im nächsten Frühjahr Berlin zum Zug. Für die Hauptstädter wird es das erste Löwenpokal-Spiel. Mülheims Ehrgeiz ist jetzt schon groß: Es wäre der 50. Sieg der Ruhrstädter, die natürlich Rekordgewinner im Wettbewerb sind.

Mannschaftsaufstellungen:
Hannover: Jens Siegel, Henning Mühl, Karsten Leßmann, Gregor Gemmes, Carsten Behrens, Christian Caesar, Felix Krull, Ralf Klebe, Karsten Müller, Andy Sauer, Carsten Metz, Christian Temps

Mülheim: Christoph Möltgen, Jan-Peter Tewes, Philipp Schönfeld, Hanns-Peter Windfeder, Dirk Nürnberger, Stefan Tewes, Dirk Brinkmann, Axel Uhlenbruck, Andreas Becker, Hans-Ullrich Oeckinghaus, Henning Hellwig, Peer Nürnberger, Denis Leusmann, Christian Häbel; Coach Stephan Rühl

Schiedsrichter: Sven Meinhardt, Jens Lüninghöner

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner