Junioren testen vs. JAPBundestrainer Altenburg ist mit einem Perspektivteam in Kurihara zu Gast

2.BL: Doppeleinsatz für alleNur Nürnberg und Darmstadt haben keine zwei Aufgaben am Wochenende

1.BL: Rote Karte stoppt TSV nichtTSVM gewinnt Mannheimer Derby 7:5 / Alster-Damen fertigen UHC 8:0 ab

WM: Der Fels in der BrandungTobias Hauke hat 300 Mal für Deutschland gespielt - für ihn nur eine schöne Randnotiz

····

Junioren testen gegen Japans Herren

Bundestrainer Altenburg ist mit einem Perspektivteam in Kurihara zu Gast

12.11.2018 - Die deutschen Junioren sind zurzeit mit einem perspektivischen 20er Kader in Japan und testen im Gastgeberland der Olympischen Spiele 2020 vier Mal gegen den japanischen A-Kader. Bundestrainer Valentin Altenburg hat hierfür ausschließlich Spieler nominiert, die mit Perspektive Hockey Pro League 2019 oder nach den Olympischen Spielen 2020 für den deutschen A-Kader in Frage kommen. Eine Besonderheit ist die Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Bundestrainer Paul Lissek, der mit den deutschen Herren 1992 Olympiasieger wurde und seit den 2000ern in Asien und Australien arbeitete.

„Paul Lissek und ich haben uns bei der Champions Trophy 2016 kennen- und schätzen gelernt“, erklärt Altenburg die Verbindung zum langjährigen Bundestrainer des DHB. „Schon damals ist die Idee entstanden, mal etwas zusammen zu machen – und das wird auch kein einmaliges Ereignis bleiben. Er wird keine feste Funktion im DHB-System haben, aber er ist für mich ein wichtiger Ansprechpartner und es ist eine große Ehre, mit ihm gemeinsam auf dem Trainingsplatz zu stehen.“ Die Jungs können unglaublich von seinen Erfahrungen profitieren und von seinen Einblicken in andere Hockeykulturen, wie der asiatischen und australischen.“

In Kurihara wird das deutsche Team am 13., 15., 17. und 18. November jeweils um 14 Uhr Ortszeit gegen das japanische Herrenteam antreten. „Die Rückschlüsse aus den Vergleichen mit A-Kadern bringen uns deutlich weiter als der Vergleich mit U21-Teams“, so Altenburg. „Schließlich geht es darum, die Talente für den Einsatz bei den HONAMAS zu entwickeln.

Der Kader in Japan:


Name, VornameVereinAlterLsp.Tore
TWBrinckman, AntonHarvestehuder THC18350
TWStadler, AlexanderTSV Mannheim19390
1.Aichinger, KaiRot-Weiss Köln21575
2.Boeckel, AntonClub an der Alster232510
3.Bosserhoff, NiklasUhlenhorst Mülheim208312
4.Dösch, PaulTC BW Berlin20599
5.Grünenwald, NilsTSV Mannheim238312
6.Hartkopf, RaphaelDüsseldorfer HC194321
7.Hellwig, MalteUhlenhorst Mülheim216023
8.Hinrichs, TeoMannheimer HC19436
9.Hummel, MichaelBerliner HC214515
10.Mertgens, HenrikDSD Düsseldorf1963
11.Müller, Hannes WulfUHC Hamburg185515
12.Müller, LinusMannheimer HC18534
13.Prinz, Thies OleRot-Weiss Köln207721
14.Rothländer, MoritzTSV Mannheim206622
15.Schiffer, JanUhlenhorst Mülheim206634
16.Schmid, PhilipUHC Hamburg23347
17.Schwarzhaupt, BenediktUHC Hamburg174320
18.Volkert, TinoBerliner HC19586

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner