2. Bundesliga Herren: Für fast alle ein doppelter EinsatzVolles Programm mit 21 Spielen von Freitag bis Sonntag / Spandau hat schon frei

Dem Olympiasieger getrotztFIH Pro League Herren in Krefeld: Deutschland - Argentinien 9:8 n.P. (3:3; 1:0)

Unglückliches 1:2 vs. ARGDHB-Damen verlieren in Krefeld in der Pro League durch zwei späte Eckentreffer

Ideale Win-Win-SituationIn Baden-Württemberg sorgt ein neues Leistungssportkonzept für "Förderung aus einem Guss"

····

2. Bundesliga Herren: Für fast alle ein doppelter Einsatz

Volles Programm mit 21 Spielen von Freitag bis Sonntag / Spandau hat schon frei

15.12.2017 - Volles Programm in Liga zwei: Für die meisten der 24  Herren-Mannschaften der 2. Bundesliga stehen am Wochenende bei insgesamt  21 Partien zwei Einsätze auf dem Programm. Lediglich Ost-Tabellenführer  Spandau ist bereits in die Weihnachtspause eingetreten. Ob der SHTC  seine Spitzenposition behalten wird, hängt vom Ausgang der Spiele der  Konkurrenten ab. Auf alle Fälle nach Punkten aufschließen könnten  Berliner SC und Köthen, sogar vorbei ziehen könnte Meerane, falls der SVM seine beiden Wochenendpartien gewinnt. Im Westen steigt am  Sonntagabend das Spitzenspiel der beiden noch verlustpunktfreien Teams  von BW Köln und Gladbacher HTC. Stuttgart als dritter Zweitligist mit  weißer Weste, will diese in den beiden Auswärtspartien in Dürkheim und  Rüsselsheim sauber halten. Nur noch für zwölf Mannschaften stehen danach  noch Spiele in diesem Jahr an, der Rest darf sich für ein paar Tage  ausruhen, ehe es am 6. Januar für die meisten weiter geht.

>> Zur 2. Bundesliga Herren

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner