Hauptamtlicher Co-TrainerLeistungssportreform: Erste hauptamtliche Co-Trainerstelle beim DHB besetzt

Abschluss der HeimserieDanas und Honamas spielen in der FIH Pro League in Krefeld gegen Australien

HONAMAS: Historische NiederlageFIH Pro League, Herren, Heimspiel in Krefeld: Deutschland–Belgien 0:8 (0:3)

Ziel: Siegesserie fortsetzenDie Danas und die Honamas wollen am Mittwoch in der FIH Pro League auch Belgien bezwingen

····
«
A-Kader Herren
A-Kader Damen
Junioren (mU21)
Juniorinnen (wU21)
U18 männlich
U18 weiblich
U16 männlich
U16 weiblich

Pasarakonda hauptamtlicher Co-Trainer der HONAMAS

Leistungssportreform: Erste hauptamtliche Co-Trainerstelle beim DHB besetzt

Im Rahmen der neuen DOSB-Leistungssportreform konnte die Co-Trainerstelle beim deutschen Herren-Nationalteam von einer Honorar- in eine Festanstellung umgewandelt werden. Aditya Pasarakonda (Foto, r.) ist somit der erste hauptamtliche Co-Trainer im Deutschen Hockey-Bund.

Der gebürtige Schweizer begleitet die HONAMAS seit 2017 als Co-Trainer von Stefan Kermas (l.) und ist dabei in erster Linie für die Gegnerbeobachtung und -analyse zuständig. „Im Zuge der gesamten Professionalisierungs-tendenz im internationalen Hockey ist das mit einer Nebentätigkeit nicht mehr zu schaffen. Deshalb freue ich mich, dass man mir jetzt diese Chance gibt, das im Hauptamt zu tun“, so der 33-Jährige. DHB-Sportdirektor Heino Knuf: „Wir sind sehr froh, dass wir Adi für diese Stelle gewinnen konnten und freuen uns auf die jetzt hauptamtliche Zusammenarbeit. Er arbeitet schon seit einigen Jahren bei uns in verschiedenen Funktionen an den Nationalmannschaften mit und wir haben immer sehr von der Mitarbeit profitiert.“

Pasarakonda gehörte schon seit 2012 zum Honorartrainer-Team des DHB, betreute unter anderem die weibliche U16-Nationalmannschaft drei Jahre als Cheftrainer und wirkte als Co-Trainer auch schon unter Markus Weise bei den Herren mit. Zwischendurch war er Stützpunkttrainer am Olympia-stützpunkt in Mannheim und betreute auch die Damen vom Mannheimer HC einige Jahre in der 1. Bundesliga. Zuletzt arbeitete Pasarakonda in einer Dreiviertelstelle für den MHC und in Nebentätigkeit bei den DHB-Herren. Das kehrt sich jetzt um – in Mannheim wird der neue hauptamtliche Co-Trainer der HONAMAS noch mit aushelfen.

„Adi hat ein sehr gutes technisch-taktisches Auge und ist zudem im Umgang rund um das Thema Video-Equipment hoch versiert. Daher ist er sowohl auf dem Platz in der Trainingsarbeit als auch in der Turniersituation als taktischer Vor- und Nachbereiter eine wichtige Stütze im Trainerteam der Honamas“, so Bundestrainer Stefan Kermas. „In seiner neuen hauptamtlichen Tätigkeit wird er zudem aktuelle Trends des Welthockeys aufgreifen und in das DHB-System analytisch aufbereitet weiterverarbeiten.“

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner