Honamas: Olympiakader benanntBundestrainer Valentin Altenburg hat am Sonntag seinen Kader für Rio festgelegt

Best of Rio - Im FokusHier wird auf einige Bronze-Gewinner ein genauerer Blick geworfen. Diesmal: die Geschwister Oruz!

Altenburg im Nach-Rio-InterviewDer 35-Jährige Hamburger meldet sich aus dem Urlaub in Brasilien

Vereine: Mixt Euch!Mixed-Bronze soll zu Mixed-Teams führen! Der DHB regt ein neues Angebot in Vereinen an!

····

Honamas: Olympiakader benannt

Bundestrainer Valentin Altenburg hat am Sonntag seinen Kader für Rio festgelegt

Am Sonntagmittag haben Bundestrainer Valentin Altenburg und sein Trainerstab den 16-köpfigen Olympiakader festgelegt. Dieser muss nun noch vom DOSB in der Nominierungssitzung bestätigt werden. Altenburg nominierte 15 Feldspieler und Nicolas Jacobi als Torwart fest. Zwei weitere Feldspieler (P-akkreditiert) und Tobias Walter als Ersatztorwart fliegen ebenfalls mit nach Rio. Im Kader für Olympia stehen noch neun Aktive (inkl. P), die auch 2012 beim Olympiasieg in London dabei waren sowie drei, die auch bereits in Peking 2008 Gold gewannen.

Bundestrainer Valentin Altenburg: „Ich gratuliere den nominierten Spielern! Gemeinsam haben sie die Möglichkeit, jede Mannschaft der Welt zu schlagen. Und ich bedanke mich bei meinem Trainerteam und allen 29 Spielern für ihr Commitment im Laufe der letzten 203 Tage der Zusammenarbeit. Von Beginn an war klar, dass vergangene Leistungen oder zukünftige Aussichten für meine Entscheidung keine Rolle spielen werden. Daher habe ich großen Respekt davor, wie jeder einzelne mit dieser Situation umgegangen ist. Jeder Spieler hat sich nochmal neu auf den Weg gemacht. Einige der Jungs zum ersten, andere zum wiederholten Male. Beides ist gar nicht hoch genug wertzuschätzen!“

Oskar Deecke und Oliver Korn werden als P-akkreditierte Feldspieler das Team nach Rio begleiten, Tobias Walter kommt als Ersatztorwart mit, falls sich Nicolas Jacobi im Laufe des Turniers verletzt beziehungsweise erkrankt und nicht weiterspielen könnte. Bis zum Abflug nach Rio sind als Nachrücker für den Verletzungsfall zudem Lukas Windfeder, Jonas Gomoll und auf der Torwartposition Andreas Späck benannt.

Mit dem nun feststehenden Olympiakader wird das deutsche Herrenteam auch das ERGO Masters 2016, das Vier-Nationen-Turnier mit den Niederlanden, Belgien und Großbritannien vom 14. bis 17. Juli auf der Anlage des Deutschen Sportklub Düsseldorf, bestreiten. Das Turnier ist die Generalprobe, bevor das Team Ende des Monats nach Rio aufbricht. In Brasilien trifft die DHB-Auswahl in der Vorrunde in dieser Reihenfolge auf Kanada, Indien, Irland, Argentinien und die Niederlande. Die ersten vier Teams der Gruppe spielen dann im Modus „Erster gegen Vierter und Zweiter gegen Dritter“ überkreuz gegen die Top Vier der anderen Vorrundengruppe mit Australien, Großbritannien, Belgien, Spanien, Neuseeland und Gastgeber Brasilien.

Der Olympiakader im Überblick

Name, Vorname - Verein
Jacobi, Nicolas (TW) - UHC Hamburg
Butt, Linus - Crefelder HTC
Fuchs, Florian - UHC Hamburg
Fürste, Moritz - UHC Hamburg
Grambusch, Mats - Rot-Weiss Köln
Grambusch, Tom - Rot-Weiss Köln
Häner, Martin - Berliner HC
Hauke, Tobias - Harvestehuder THC
Herzbruch, Timm - Uhlenhorst Mülheim
Müller, Mathias - Rot-Weiss Köln
Oruz, Timur - Rot-Weiss Köln
Rühr, Christopher - Rot-Weiss Köln
Trompertz, Moritz - Rot-Weiss Köln
Wellen, Niklas - Crefelder HTC
Wesley, Christopher - Nürnberger HTC
Zwicker, Martin - Berliner HC

P-Akkreditiert und Ersatztorhüter
Deecke, Oskar - Crefelder HTC
Korn, Oliver - UHC Hamburg
Walter, Tobias (TW) - Harvestehuder THC

Nachrücker für Verletzungfall
Gomoll, Jonas - Berliner HC
Windfeder, Lukas - Uhlenhorst Mülheim
Späck, Andreas (TW) - Mannheimer HC

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner