Hallen-WM: DANAS in FormDas Team von Akim Bouchouchi gewinnt gegen Alsters Bundesligadamen 8:1 (4:0)

Hallen-WM: Starke TV-QuotenIn der Spitze schauten 460.000 Zuschauer das Herrenfinale. Trailer Hyte/DHB-Aftermovie online.

Beste: Rühr und AltenburgDeutsche Torjäger zu den besten Spielern des WM-Turniers gewählt

WM: HONAMAS knapp geschlagenDramatisches Finale gegen Österreich entscheidet sich erst im Penaltyschießen - 5:6 nSO (3:3, 2:1)

····

Hallen-WM: DANAS in guter Frühform

Das Team von Akim Bouchouchi gewinnt gegen Alsters Bundesligadamen 8:1 (4:0)

10.01.2018 - Im Rahmen der "Road to Berlin"-Maßnahme haben die deutschen Damen am Dienstagabend ihr erstes Testspiel vor der Hallenhockey-WM (7. bis 11. Februar in Berlin) mit 8:1 (4:0) gegen das Bundesligateam des Club an der Alster gewonnen. In einer gut gefüllten Alster-Halle konnte das WM-Team schon erste schöne Spielzüge und Abstimmungen zeigen, obwohl man am Vormittag erst eine Trainingseinheit gemeinsam hatte.

"Das war schon besser als man das angesichts der kurzen Zeit, die wir zusammen hatten, erwarten konnte", so Juniorinnen-Bundestrainer Akim Bouchouchi, der bei der Hallen-WM und -EM der verantwortliche Trainer auf der Bank sein wird, auch wenn der neue Damen-Bundestrainer Xavier Reckinger die Maßnahme ebenfalls mitbetreut. "Da ist eine gutes basis - man merkt einfach, dass die Mädels sehr viel Qualität mitbringen. So können wir beim nächsten Treffen bereits in die Feinabstimmung gehen."

Kapitänin Janne Müller-Wieland ergänzte: "Für ein erstes Spiel in der Konstellation hat die Abstimmung schon erstaunlich gut geklappt. Da sind aber auch noch Dinge, die wir verbessern können und müssen, zumal bei der WM natürlich auch eine andere Art Gegner auf uns warten. Aber darauf können wir bereits gut aufbauen."

Alsters Damen, die gegen ihre drei Teamkameradinnen Anne Schröder, Viktoria Huse und Lisa Altenburg antraten, die im Kader für die WM stehen, verlangten dem WM-Team einiges ab. Trotzdem dauerte es in dem auf zweimal 20 Minuten angesetzten Match (original WM-Spielzeit) nur bis zur 2. Minute, ehe die DANAS in Führung gingen. Diese bauten sie bis zur Pause auf 4:0 aus, konnten nach dem Wechsel auf 7:0 erhöhen, ehe Nele Aring den verdienten Ehrentreffer für Alster erzielte.

"Ein großer Dank gilt Alster!", so Bouchouchi. "Der Club hat uns ideale Möglichkeiten bereitet für diesen Lehrgang. Es hat viel Spaß gemacht, vor der gut gefüllten Halle zu spielen."

Tore:
0:1 Lea Stöckel (2.)
0:2 Lea Stöckel (7.)
0:3 Franzisca Hauke (KE, 11.)
0:4 Lisa Altenburg (14.)
------
0:5 Anne Schröder (22.)
0:6 Anne Schröder (23.)
0:7 Franzisca Hauke (26.)
1:7 Nele Aring (32.)
1:8 Franzisca Hauke (40.)

Zum Relive-Stream von Sporttotal.tv

FIH Global Partner

FIH Global Partner

Official Media Partner

FIH Official Supplier

FIH Official Supplier

Event Partner

Event Partner

Airline Partner

Event Partner