Turniersieg in DüsseldorfReal FOUR NATIONS CUP der Herren: Deutschland – Argentinien 3:3 (2:2)

Spiel 5: Irland- Frankreich 2:2 (1:1)real FOUR NATIONS CUP: Unentschieden bringt Frankreich Platz drei

Nun Finale gegen OlympiasiegerReal FOUR NATIONS CUP der Herren: Deutschland – Irland 4:0 (0:0)

Spiel 3: Argentinien - Frankreich 2:1 (1:1)real FOUR NATIONS CUP: Nach anfänglichen Problem geling Argentinen der zweite Turniersieg.

····

Spiel 3: Argentinien - Frankreich 2:1 (1:1)

real FOUR NATIONS CUP: Nach anfänglichen Problem geling Argentinen der zweite Turniersieg.

27.07.2018 - Olympiasieger Argentinien hat am Freitag seinen zweiten Sieg beim real FOUR NATIONS CUP in Düsseldorf eingefahren. Trotz des selbstbewussten Auftretens der Franzosen konnten sie auch gegen Argentinien nicht ihren ersten Punkt beim real FOUR NATION CUP erzwingen.

Nach der gestrigen Niederlage der Franzosen, machten sie in dem Spiel gegen den Olympiasieger frühzeitig Druck auf deren Spielaufbau und wurden in der 3. Minute durch den ersten Turniertreffers Hugo Genestets belohnt. Obwohl sie weiterhin das Spiel unter Kontrolle hatten, glichen die Argentinier in der 4. Minute durch Mazzilli aus. Auch die zweite Halbzeit begannen die Franzosen motiviert, schafften es aber nicht, ihr mutiges Spiel zu belohnen, sodass Argentinien durch eine schöne Eckenvariante in der 41. Minute in Führung ging (Torschütze Salis) und damit den Schlusspunkt setzte. (Bericht: Pia Baum / Fotos: DHA, Ariane Schirle)

Ecken:
ARG 5 (1 Tor) / FRA (Tor)

Karten:
Grüne Karte Viktor Lockwood (42. Minute)
Gelbe Karte Matias Rey (59. Minute)

Tore:
0:1 Hugo Genestet (3.)
1:1 Agustin Mazzilli (4.)
---
-
------
2:1 Nahuel Salis (41.)
---
-

Schiedsrichter:
Johannes Berneth (GER) / Shane O'Donnell

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner