Spiel 1: Irland - Argentinien 1:3 (0:2)real FOUR NATIONS CUP : Der Olympiasieger gewinnt das Auftaktspiel beim Düsseldorfer HC

Spiel 5: Irland- Frankreich 2:2 (1:1)real FOUR NATIONS CUP: Unentschieden bringt Frankreich Platz drei

Nun Finale gegen OlympiasiegerReal FOUR NATIONS CUP der Herren: Deutschland – Irland 4:0 (0:0)

Spiel 3: Argentinien - Frankreich 2:1 (1:1)real FOUR NATIONS CUP: Nach anfänglichen Problem geling Argentinen der zweite Turniersieg.

····

Spiel 1: Irland - Argentinien 1:3 (0:2)

real FOUR NATIONS CUP : Der Olympiasieger gewinnt das Auftaktspiel beim Düsseldorfer HC

26.07.2018 - Olympiasieger Argentinien gewann das Auftaktspiel des real FOUR NATION CUP der Herren in Düsseldorf gegen Irland, den Dritten der EM 2015, souverän mit 3:1 (2:0).

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel, in dem Irland mutig spielte und gute eigene Chancen hatte, drängten die Argentinier im zweiten Viertel auf das erste Tor des Turniers. Nach drei verschossenen Ecken durch Gonzalo Peillat gelang Martin Feirreiro in der 23. Minute der ersehnte Treffer. In der letzten MInute der ersten Hälte erzielte der argentinische Eckenspezialist dann aber doch das 0:2 (29. Minute). Obwohl die Iren immer wieder versuchten, ihr erstes Tor zu erzielen, kamen sie nicht an der argentinischen Verteidigung vorbei und Gonzalo Peillat verwandelte auch seinen siebten Eckenversuch zum 0:3 (59. Minute). Erst mit dem Schlusspfiff erzielte Matthew Bell das erste Tor für die Iren bei diesem Turnier. (Bericht: Pia Baum / Fotos: DHA, Ariane Schirle)

Ecken:
IRL 2 (kein Tor) / ARG 7 (2 Tore)

Karten:
Grüne Karte Matias Rey (18. Minute)
Grüne Karte Matthew Nelson (44. Minute)

Tore:
0:1 Martin Ferreiro (23.)
0:2 Gonzalo Peillat (29.)
------
0:3 Gonzalo Peillat (59.)
1:3 Matthew Bell (60.)



Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner