Robin Rösch in DoppelfunktionDer sportliche Leiter des Crefelder HTC übernimmt die Bundesliga-Herren

2. Liga: Zweite NullnummerDamen-Aufstiegskandidaten Braunschweig und Bremen trennten sich erneut 0:0

HELDEN. RETTEN. LEBEN.Cecile Pieper als Gesicht der BASF-Gesundheitsaktion 2018

Final Four: Partystart FreitagAnreise-Empfehlung schon für Freitagabend zu "Rock im Wald" - Tryp Hotel als Fan-Empfehlung

····

Robin Rösch in Doppelfunktion

Der sportliche Leiter des Crefelder HTC übernimmt die Bundesliga-Herren

19.03.2018 - Robin Rösch (46) ist seit 2011 sportlicher Leiter beim Crefelder HTC.  Nach einiger Zeit als Co-Trainer im Staff des Herren-Bundesligateams, ist er seit Beginn der Vorbereitungsphase auf die Rückrunde der Feldhockeybundesliga-Saison 2017/2018 auch verantwortlicher Coach. Er  tritt damit die Nachfolge von Matthias Mahn an, der das Team sieben Jahre  lang trainiert und geprägt hat. „Das sind schon große Fußstapfen, die Matz hinterlässt“, sinniert Rösch. „Aber die Mannschaft und ich  ziehen in der Vorbereitungsphase an einem Strang und mein Team wird zum Start der Rückrunde 100 Prozent fit und bereit sein“.

Die entscheidende  Phase im Meisterschaftsrennen 2018 beginnt für den achten der Tabelle am  7. April mit einem Gastspiel beim Tabellensiebten UHC Hamburg. Diese Begegnung ist das erste von elf Endspielen für die Krefelder, denn man muss sieben Punkte aufholen, um am Ende der Punkteserie den begehrten vierten Platz zu ergattern. Denn nur dann wäre man ja bei den Final Four um die Meisterschaft auf heimischer Anlage dabei.

„Träumen ist ja nicht verboten“, so Robin Rösch. „Aber wenn man realistisch ist, wird das wohl nicht funktionieren. Aber wir denken von Spiel zu Spiel und werden sehen, was die Konkurrenz macht“. Außerdem ist Niklas Wellen beim  CHTC wieder mit von der Partie, nachdem er wegen eines längeren Auslandsaufenthaltes in der Vorrunde nicht zur Verfügung stand. „Das ist natürlich sehr wichtig für uns, dass Niklas wieder dabei ist, und er kann durch seine individuelle Klasse schon den Unterschied in einem  Spiel ausmachen“, ist sich der neue Chefcoach des Crefelder HTC sicher.


Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner