Delf Ness verlässt PräsidiumDHB-Vizepräsident wird neuer FIH-Direktor für Marketing- und Kommunikation

UHC-Damen wollen EurocupFokus schon lang auf Hallen-Europapokal / Top-4 eng beieinander

ECup: RW Köln holt den TitelEndspiel-Sieg mit 5:2 (4:0) gegen Racing Brüssel / Miltkau doppelt geehrt

Mark Appel geht nach HamburgDer Nationalkeeper spielt ab der Feldsaison 2018/2019 beim Club an der Alster

····

Delf Ness verlässt DHB-Präsidium für neue Herausforderung beim Weltverband

DHB-Vizepräsident wird neuer FIH-Direktor für Marketing- und Kommunikation

04.09.2017 - Heute gab der Hockey-Weltverband (FIH) bekannt, dass der Hamburger Delf Ness eine Führungsposition in seinem hauptamtlichen Management-Team übernehmen wird. Dafür muss der bisherige DHB-Vizepräsident Kommunikation sein Ehrenamt nach zweieinhalb Jahren im Deutschen Spitzenverband niederlegen. 

Der DHB wird unverzüglich damit beginnen, die Nachfolge zu regeln. Bis dahin wird Remo Laschet, DHB-Vizepräsident Recht und Finanzen, dieses Amt kommissarisch mit übernehmen. Dazu DHB-Präsident Wolfgang Hillmann: „Wir wünschen Delf alles Gute für die neue Herausforderung bei der FIH und danken ihm für seinen intensiven täglichen Einsatz in seinem DHB-Ehrenamt.“

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner