Herren: Guter Start in KapstadtZum Auftakt in Kapstadt (RSA) besiegen die deutschen Herren England mit 3:0.

DANAS: Starkes Finale verlorenWorld-League-Turnier in Johannesburg, Finale: USA – Deutschland 4:3 n. Penaltyschießen (1:1, 0:0)

Bundestag 2019 in GrünstadtDer Pfälzer Club richtet DHB-Bundestag im Rahmen seines 100-jährigen Vereinsjubiläums aus

Herzbruch erlitt KreuzbandrissDie MRT-Untersuchung nach dem Spiel ergab einen Riss des vorderen Kreuzbandes

····

Herren: Guter Start in Kapstadt

Zum Auftakt in Kapstadt (RSA) besiegen die deutschen Herren England mit 3:0.

04.03.2017 - Die deutschen Hockey-Herren haben im Rahmen des Zentrallehrgangs im südafrikanischen Kapstadt das erste von insgesamt vier Länderspielen klar gewonnen. Gegen England stand es nach Treffern von Lukas Windfeder (2) und Tom Grambusch 3:0 (2:0) für das Team von Bundestrainer Stefan Kermas, in dem Max Kapaun, Nils Grünenwald und Niklas Bruns ihr Nationalmannschaftsdebüt gaben.

Bundestrainer Kermas: „Das war ein ordentlicher Auftakt. Die ersten zwei Viertel haben wir wirklich gut gespielt. Da hatten wir einige gefällige Szenen und waren zumeist Feld überlegen. Danach hat die Qualität etwas nachgelassen, beziehungsweise haben wir auch etwas Gas weggenommen. Dann wurde natürlich England aktiver, und es wurde auch zwei, drei Mal brenzlig. Am Ende ist es aber ein gutes und auch verdientes Ergebnis.“

Tore:

1:0      Lukas Windfeder (Strafecke, 12.)
---
2:0      Tom Grambusch (Wiederholungsecke, 20.)
---------------
3:0      Lukas Windfeder (Strafecke, 35.)
---
-

Ecken:
GER 6 (3 Tore) / ENG 3 (kein Tor)

Grüne Karten:
Lukas Windfeder (19., Stockfoul) / 2x ENG

Gelbe Karte:
Nils Grünenwald (34., Runde Seite)

 

 

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner