VAPIANO neuer TrikotsponsorGastronomische Lifestylemarke baut DHB-Partnerschaft pünktlich zur EM aus

BL: HTHC löst Köln abHTHC gewinnt Topspiel 2:1 / Hamburger Damen-Teams im Gleichschritt

Silja braucht Dich!Unglaubliche Resonanz und Unterstützung aus der Hockeyfamilie

alugha mit DHB-Teams bei EMJetzt neues "Behind-the-scenes"-Video von Damen-Halbfinale online!

····

VAPIANO wird Trikotsponsor der deutschen Hockey-Nationalmannschaften

Gastronomische Lifestylemarke baut DHB-Partnerschaft pünktlich zur EM aus

18.08.2017 - Wenn am kommenden Wochenende die Deutschen Hockey-Nationalteams in die Doppel-Europameisterschaft in Amsterdam (18.-27. August, live im Free-TV bei Sport1) starten, wird der DHB-Partner VAPIANO sie auf ihren Trikots begleiten. Nach der einjährigen Pool-Partnerschaft haben sich die Verantwortlichen nun auf die Verlängerung und den Ausbau des Engagements mit einer dominanten Trikotpräsenz bei den beiden A-Nationalmannschaften und einem neuen Aktivierungskonzept geeinigt. Auch im kommenden Jahr stellen die Restaurants des international expandierenden Börsenkonzerns somit eine wichtige Kohlenhydrate-Quelle für die DHB-Teams dar. 

Während sich die VAPIANO-Partnerschaft bisher auf nationale Events wie die FINAL FOUR, den DHB-Bundestag oder Nationalteam-Maßnahmen in Deutschland konzentrierte, wird diese im kommenden Jahr durch die Trikotpräsenz bei den A-Kadern auf die internationale Ebene gehoben. Auch die Verbindung mit der Club-Landschaft soll mit gezielten hockeyspezifischen Maßnahmen, bei denen den DHB-Vereinen attraktive Vorteile gewährt werden, im Fokus bleiben.  

„Im Hockey haben wir die dynamischen Teamplayer gefunden, die zu uns passen. Wir freuen uns sehr, dass wir mit der ganzjährigen Trikot-Präsenz nun noch näher an den Nationalteams dran sind und drücken mit dem ganzen VAPIANO-Team die Daumen für die Doppel-EM.“, so Johannes Mauss, Director Marketing von VAPIANO.

Delf Ness, DHB-Vizepräsident Marketing: „VAPIANO ist im vergangen Jahr ein fester Bestandteil der Hockey-Community geworden – umso schöner, dass wir die gelebte Partnerschaft gemeinsam ausbauen können. Wir sind stolz, dass unsere Nationalteams nun die gastronomische Lifestylemarke bei den kommenden internationalen Top-Turnieren auf ihren Trikots tragen und sind gespannt auf gemeinsame Erfolge sowie gemeinsame Aktivierungen auf nationaler und regionaler Ebene.“

Zum Unternehmen:

Die gastronomische Lifestylemarke VAPIANO aus Deutschland begründete 2002 mit ihrem innovativen „Fresh Casual Dining“-Konzept eine neue Kategorie in der Systemgastronomie. Sie kombiniert Elemente aus „Fast Casual“ und „Casual Dining“ und ermöglicht so den Gästen einen hohen Grad an Selbstbestimmung. Qualität, Frische und Transparenz sind die Basis des Restaurantkonzepts. VAPIANO verwendet fast ausschließlich frische Zutaten. In jedem einzelnen VAPIANO werden Pasta, Pizzateig, Soßen, Dressings sowie Dolci selbst hergestellt, zum Teil sogar mitten im Gastraum in der gläsernen Manifattura. Die Speisen werden direkt vor den Augen des Gastes in der Showküche „à la minute“ zubereitet. Dies, gepaart mit einem kosmopolitischen Ambiente, macht das Erfolgsrezept des Unternehmens aus. Von Hamburg aus verbreitete sich das Erfolgskonzept schnell in die ganze Welt. VAPIANO zählt aktuell über 180 Restaurants in 31 Ländern auf fünf Kontinenten. 

Weitere Informationen finden Sie auf de.vapiano.com, facebook.com/vapiano und twitter.com/vapiano.

 

 

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner