Vorverkauf für Final Four 2018!Reservix-Ticketshop über die Event-Website: Feldhockey-DM-2018.de

2. Liga: Zweite NullnummerDamen-Aufstiegskandidaten Braunschweig und Bremen trennten sich erneut 0:0

HELDEN. RETTEN. LEBEN.Cecile Pieper als Gesicht der BASF-Gesundheitsaktion 2018

Final Four: Partystart FreitagAnreise-Empfehlung schon für Freitagabend zu "Rock im Wald" - Tryp Hotel als Fan-Empfehlung

····

Vorverkauf für Final Four 2018!

Reservix-Ticketshop über die Event-Website: Feldhockey-DM-2018.de

29.03.2018 - Die Organisatoren der Final Four 2018 in Krefeld arbeiten schon seit Monaten auf Hochtouren. Die Endrunde um die Deutschen Meisterschaften der Herren und Damen am 9./10. Juni beim Crefelder HTC soll in vielen Bereichen neue Maßstäbe setzen und dafür hat Organisator Robert Haake ein großes, gut vernetztes Team um sich geschart. Schon seit einigen Wochen läuft der Vorverkauf, den der CHTC über das Ticketsystem Reservix abwickelt, im Probebetrieb und stößt auf sehr positive Resonanz.

„Das System hat mehrere Vorteile“, so Haake. „Reservix ist an ein breit aufgestelltes, bundesweites Vorverkaufsstellennetz angeschlossen und verfügt zusätzlich über einen 24 Stunden am Tag via Internet erreichbaren Ticketshop.“ Der Final-Four-Besucher kann sich seine Tickets per Print@Home-Variante selbst ausdrucken. Durch das technisch hochwertige Einlass-System rechnen die Veranstalter mit geringem Zeitaufwand beim Einlass und so gut wie keinen Stauungen, auch weil es eine Echtzeitverfügbarkeitsprüfung vorhandener Tickets gibt.

In der Bewerbung der Veranstaltung gibt es Unterstützung über die Medienkanäle des Ticketsystems Reservix/ADTicket. Start des Vorverkaufs ist sofort. Verfügbar sind zurzeit Tagestickets für Samstag und Sonntag, aber auch Dauerkarten für beide Tage des Finalwochenendes. Preisabstufungen gibt es für Vollzahler, Kinder/Jugendliche ab 7. Lebensjahr sowie Rentner. Kinder bis 6 Jahre haben freier Eintritt! Alle Preise sind im Shop einsehbar und erreichbar über die Internetseite des Final Four 2018:

>> www.Feldhockey-DM-2018.de

Im Vorverkauf die Final-Four-Tickets sichern!

Die Krefelder planen mit einem sehr flexiblen Tribünensystem. Jeder Besucher soll auch einen Sitzplatz bekommen. Zurzeit sind Tribünen für 2.500 Zuschauer angedacht, aber „wir können bis 14 Tage vor dem Event in 500er-Schritten aufstocken“, erklärt Robert Haake. Wichtig also, dass sich Zuschauer ihre Karten schon im Vorverkauf sichern, denn eventuell gibt es dann beim Final-Four-Turnier keine Tagestickets mehr, weil die Kapazitäten ausgeschöpft sind.

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner