BL: Behrmann zu AlsterEhemaliger Damen-Bundestrainer verlässt Großflottbek / Neuer Jugenleiter bei Alster

Hallen-WM: Starke TV-QuotenIn der Spitze schauten 460.000 Zuschauer das Herrenfinale. Trailer Hyte/DHB-Aftermovie online.

ECup: RW Köln holt den TitelEndspiel-Sieg mit 5:2 (4:0) gegen Racing Brüssel / Miltkau doppelt geehrt

DANAS sind WeltmeisterIn einer hochklassigen Partie besiegten die deutschen Damen die Niederlande mit 2:1 (0:0)

····

BL: Behrmann zu Alster

Ehemaliger Damen-Bundestrainer verlässt Großflottbek / Neuer Jugenleiter bei Alster

17.01.2018 - Der Club an der Alster besetzt die Position des Bereichsleiters Hockey Jugend neu. Mit dem ehemaligen Damen-Bundestrainer und langjährigen Großflottbeker Bundesliga-und Jugendtrainer Michael Behrmann, 51, konnte ein ausgewiesener Fachmann dafür gewonnen werden, das Jugendhockey beim Club an der Alster weiterzuentwickeln. Ziel sei es, die Ausbildung auf eine noch breitere Basis zu stellen und die Jugendleistungsmannschaften dauerhaft in der nationalen Spitze zu etablieren, so DCADA-Geschäftsführer Eiko Rott.

„Dass ich mich bei Großflottbek verabschiedet hatte, um mich etwas aus dem aufreibenden Bundesliga-Alltag kombiniert mit einem Jugend-Leistungsbereich mit Einsätzen an nahezu jedem Wochenende zurückzuziehen, war ja schon bekannt“, so Behrmann. „Alster bietet mir mit dieser Aufgabe die Möglichkeit, mehr in der sportlichen Leitung tätig zu sein und eher im jüngeren Kinderbereich am Nachmittag zu trainieren. Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung – auch auf den engen Austausch mit Jo Mahn, der ja den Leistungssport im Erwachsenenbereich verantwortet und von dessen Erfahrungen im Herrenhockey ich sicher auch noch profitieren kann. Wir wollen uns als Ziel setzen, pro Saison mindestens ein, zwei Talente in die beiden Bundesligateams zu entwickeln. Dies will ich gemeinsam mit dem gut aufgestellten Alster-Jugend-Trainer-Team realisieren. Ich freue mich auf die Arbeit in diesem professionellen Umfeld und habe gespürt, dass Alster mich unbedingt für diese Position haben wollte“.

 Michael Behrmann hatte das deutsche Damenteam von 2005 bis 2012 als Headcoach bei zwei Olympischen Spielen betreut und war unter anderem mit ihnen 2007 Europameister geworden. Zuvor hatte er als Bundestrainer von DHB-Jugend- und Junioren-Auswahlteams zwischen 2002 und 2005 bereits drei Europameisterschaften und die Vize-Weltmeisterschaft 2005 in Chile gewonnen. Als Bundesligatrainer stieg er mit den GTHGC-Damen zwei Mal in die 1. Bundesliga auf und holte mit Großflottbeker Jugendteams insgesamt drei Deutsche Meistertitel. „Michael hat zahlreiche Erfolge mit dem Hamburger und Bayerischen Landesverband vorzuweisen und auch schon als Jugendtrainer bei Wacker München sehr gute Arbeit geleistet und sich dort mit einem kleineren Verein für mehrere deutsche Jugendmeisterschaften qualifiziert“, so Vorstand Hockeyjugend Eva Grigoleit. „Wir setzen große Hoffnungen darauf, dass wir von seiner Kompetenz in der Ausbildung unseres Talentpools in allen Bereichen profitieren werden.“

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner