U21-EM: Bronze-Spiel fiel aus!Spaniens Herren wegen Erkrankungen nicht spielfähig / DHB-Team dadurch Dritter!

BL: HTHC löst Köln abHTHC gewinnt Topspiel 2:1 / Hamburger Damen-Teams im Gleichschritt

Silja braucht Dich!Unglaubliche Resonanz und Unterstützung aus der Hockeyfamilie

alugha mit DHB-Teams bei EMJetzt neues "Behind-the-scenes"-Video von Damen-Halbfinale online!

····

U21-EM: Bronze-Spiel fiel aus!

Spaniens Herren wegen Erkrankungen nicht spielfähig / DHB-Team dadurch Dritter!

03.09.2017 - Die deutschen Herren schließen das EM-Turnier von Valencia auf dem dritten Platz ab. Allerdings erhalten sie die Bronzemedaille kampflos, weil die Spanier nach einer Virus-Infektion in ihrem Teamhotel nicht antreten konnten. Wie verlautete, hat die Gesundheitsbehörde den Einsatz der Mannschaften (auch die Damen dürfen ihr Spiel in der Relegationsrunde nicht bestreiten) am Sonntag untersagt. Mehrere Spieler der Gastgeber waren mit Verdacht auf Noro-Virus-Infektion im Krankenhaus in Quarantäne untergebracht worden.

Bundestrainer Valentin Altenburg: "Die Situation ist auch für uns nicht einfach. Wir hatten uns, nachdem wir gestern im Halbfinale gegen die Niederlande nicht unsere volle Leistungsfähigkeit zeigen konnten, für dieses Spiel eine Menge vorgenommen. Wir haben hier gerade auch mit allen Spielern und mitgereisten Eltern im  großen Kreis zusammengesessen, um die Situation zu erklären und zu  besprechen, wie wir damit umgehen. Die Jungs wollten unbedingt noch einmal zeigen, was sie können. So eine kampflos gewonnene Bronzemedaille fühlt sich irgendwie nicht so toll an. Aber das Mitleid muss eigentlich den Spaniern gehören, die ja gestern im Halbfinale schon nur mit vielen Ausfällen antreten konnten und auch heute unbedingt spielen wollten, wie wir wissen. Nur diese Entscheidung wurde ihnen von dritter Seite abgenommen. Wir wünschen den Spaniern alles Gute und drücken die Daumen, dass alle schnell wieder gesund werden."

 

 

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner