Neuer LED-Lichttechnik-PartnerNeuer Antragszeitraum für Fördermittel bei Flutlicht-Erneuerungen läuft seit 1. Juli 2017

HONAMAS: Bruns für HaukeDer Doppel-Olympiasieger wird nach Knieverletzung nicht rechtzeitig fit

DANAS: Longlist für Hallen-EMStarker Nachwuchskader soll in Prag in den Titelkampf eingreifen

Hallen-WM: HONAMAS starkBundestrainer Stefan Kermas hat zehn A-Kaderspieler nominiert

····

SVEA LIGHTING neuer LED-Lichttechnik-Partner des DHB

Neuer Antragszeitraum für Fördermittel bei Flutlicht-Erneuerungen läuft seit 1. Juli 2017

07.07.2017 - Im Rahmen des FOUR NATIONS CUP der Herren gab der Deutsche Hockey-Bund die neue Partnerschaft mit SVEA LIGHTING bekannt. Passenderweise hatte das Hamburger Unternehmen mit Hockey-Affinität erst kurz zuvor auf der Clubanlage des UHC ein neues LED-Flutlicht installiert, welches bereits bei den Abendspielen des Turniers alle Anwesenden überzeugte. 

30 bis 70 Prozent der Kosten einer Flutlicht-Umstellung auf die energieeffiziente und leuchtstarke LED-Technik kann durch öffentliche Gelder getragen werden. Hierbei können Bundes- und Landesförderzuschüsse kombiniert werden. Vor diesem Hintergrund werden SVEA LIGHTING und der DHB gemeinsam das Ziel verfolgen, die Verbreitung von LED-Flutlicht sowie LED-Innenbeleuchtung in Hockey-Deutschland voranzutreiben. Dabei begleitet SVEA LIGHTING interessierte Vereine von der Antragsstellung über die Energieberatung bis hin zur Installation der Lichtlösungen, die das Unternehmen ebenfalls für Hockey- und Tennishallen anbietet.

Alle Informationen zur Kontaktaufnahme finden Sie auf der >> neuen Ratgeber-Seite des DHB, auf der zeitnah auch FAQs sowie Referenzen zu Projekten im Bereich Spielstätten-Neubau/-Renovierung/-Ausbau als Service für die DHB-Vereine zusammengestellt werden.

Tobias Knipp, Gesellschafter der Firma SVEA LIGHTING (Foto, Mitte): „Im UHC haben wir neben dem Flutlicht und der Tennis- und Hockeyhalle sogar das Licht im Clubhaus erneuert und überall tolles Feedback erhalten. Wir liefern LED-Beleuchtung für alle Anforderungen und Beleuchtungsklassen, welche man intuitiv und bedarfsgerecht mit einer App steuern und programmieren kann. Durch die attraktiven Investitionszuschüsse ist LED-Lichttechnik für jeden Hockeyclub in Deutschland bezahlbar und senkt den Stromverbrauch im Schnitt um mehr als 50 Prozent.“

Delf Ness, DHB-Vizepräsident Kommunikation (Foto, rechts): „LED-Technik ist ein absolutes Zukunftsthema für uns und die Clubs in Hockey-Deutschland. Bei den Wetter-Kapriolen im Rahmen des FOUR NATIONS CUP konnte die neue Lichtanlage des UHC direkt zeigen, wozu sie fähig ist. LED-Licht gibt den Vereinen zusätzliche Flexibilität in Trainingsplan- und Spielplan-Gestaltung und ist für Halle und Feld unschlagbar effizient. Wir freuen uns sehr darauf, das Thema gemeinsam mit SVEA Lighting nach vorne zu bringen.“

Die SVEA Unternehmensgruppe (www.svea-lighting.de) ist seit über 30 Jahren als Dienstleister für Unternehmen und Verbände tätig. Seit mehr als 20 Jahren befasst sich das Inhaber-geführte Unternehmen mit dem Thema Energieeffizienz sowie Lichtsteuerung und sieht sich dabei als herstellerunabhängiger Full-Service-Dienstleister rund um das Thema LED-Beleuchtung.

 Der DHB heißt SVEA LIGHTING in der Sponsoren-Familie Willkommen.

 

 

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner