Beide U21-Bundestrainer hospitieren in der 1. BundesligaHeino Knuf: "Gute Fortbildungsmaßnahme mit Blick auf die EM und WM."

Hallen-WM: Starke TV-QuotenIn der Spitze schauten 460.000 Zuschauer das Herrenfinale. Trailer Hyte/DHB-Aftermovie online.

ECup: RW Köln holt den TitelEndspiel-Sieg mit 5:2 (4:0) gegen Racing Brüssel / Miltkau doppelt geehrt

DANAS sind WeltmeisterIn einer hochklassigen Partie besiegten die deutschen Damen die Niederlande mit 2:1 (0:0)

····

Beide U21-Bundestrainer hospitieren in der 1. Bundesliga

Heino Knuf: "Gute Fortbildungsmaßnahme mit Blick auf die EM und WM."

04.12.2017 – In der an diesem Wochenende startenden 1. Bundesligasaison werden die DHB-Bundestrainer Akim Bouchouchi (U21-Damen) und Valentin Altenburg (U21-Herren) im Staff von 1. Bundesliga-Teams hospitieren. „Wir sehen diese Nebentätigkeit in der Hallensaison als gute Fortbildungsmaßnahme, zumal beide in diesem Winter bei internationalen Hallenturnieren DHB-Nationalteams betreuen werden“, so DHB-Sportdirektor Heino Knuf.

Bouchouchi wird bei RW Köln zum Trainerteam gehören, Altenburg beim Club an der Alster. Im Januar soll Valentin Altenburg dann hauptverantwortlich das Perspektivteam um die Routiniers Mo Fürste und Linus Butt bei der Europameisterschaft in Antwerpen coachen. Akim Bouchouchi wird sogar die EM im Januar in Prag mit einem jungen, talentierten Team und später die Hallen-WM in Berlin (7. bis 11. Februar) mit vornehmlich gestandenen A-Kaderspielerinnen betreuen, wobei der neue Damen-Bundestrainer Xavier Reckinger jeweils auch mit vor Ort ist. (Fotos: worldsportpics.com)

Hauptpartner

Premium-Partner

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner