Hallen-EM: Longlist festgelegtValentin Altenburg nominiert Perspektivteam, angeführt von Linus Butt und Moritz Fürste

Hallen-WM: HONAMAS starkBundestrainer Stefan Kermas hat zehn A-Kaderspieler nominiert

DANAS: Halbfinale verpasstWorld-League-Finalturnier, Viertelfinale: Deutschland – Korea 4:6 n.P. (3:3, 1:1)

Ausschreibung für Pro LeagueAusschreibungsprozess für Vermarktungs-, Kommunikations- und Eventrechte für Heim-Events 2019 - 2022 gestartet

····

Hallen-EM: Longlist festgelegt

Valentin Altenburg nominiert Perspektivteam, angeführt von Linus Butt und Moritz Fürste

08.11.2017 - Junioren-Bundestrainer Valentin Altenburg hat in Abstimmung mit Herren-Bundestrainer Stefan Kermas eine Longlist für das deutsche Nationalteam festgelegt, das vom 12. bis 14. Januar in Antwerpen (Belgien) an der Hallenhockey-Europameisterschaft teilnehmen wird. Kermas hatte schon angekündigt, dass an der EM ein Perspektivteam teilnehmen wird, während bei der Hallen-WM (7. bis 11. Februar 2018 in der Max-Schmeling-Halle in Berlin) vorwiegend aktuelle A-Kaderspieler, ergänzt mit einigen absoluten Hallenspezialisten, starten werden.

„Der A-Kader spielt bis kurz vor Weihnachten beim World-League-Finalturnier in Indien Feldhockey“, erklärt Valentin Altenburg. „Die Vorbereitungs- und Regenerationszeit bis zur Hallen-EM ist danach zu kurz. Deshalb gehen wir dort mit diesen talentierten Perspektivspielern an den Start. Angeführt wir die Mannschaft von den erfahrenen Olympiasiegern Linus Butt und Moritz Fürste."

Mit solch einer Konstellation konnten die deutschen Herren auch 2014 und 2016 die letzten beiden Europameisterschaften in Wien und Prag gewinnen. Auch da waren Fürste (2014) und Butt (2016) als erfahrene Spieler in weitgehend unerfahrenen Teams am Start. Der Kader für die EM im Januar in Belgien umfasst derzeit 17 Feldspieler und drei Torhüter und wird bis zum Turnier auf zehn Feldspieler und zwei Keeper reduziert.

Die Longlist:


TW
Garst, Niklas
TSV Mannheim
22

TW
Stadler, Alexander
TSV Mannheim
18

TW
Stumpf, Lukas
Mannheimer HC
20

1.
Boeckel, Anton
Club an der Alster
22

2.
Bosserhoff, Niklas
Uhlenhorst Mülheim
19

3.
Butt, Linus
Crefelder HTC
30

4.
Dösch, Paul
TC Blau-Weiss
19

5.
Fürste, Moritz
UHC Hamburg
33

6.
Große, Johannes
Club an der Alster
21

7.
Grünenwald, Nils
TSV Mannheim
22

8.
Hellwig, Malte
Uhlenhorst Mülheim
20

9.
Hinrichs, Teo
Mannheimer HC
18

10.
Kaufmann, Paul-Philipp
TSV Mannheim
21

11.
Müller, Hannes Wulf
UHC Hamburg
17

12.
Müller, Linus
Düsseldorfer HC
18

13.
Pfaff, Lukas
TSV Mannheim
21

14.
Prinz, Thies Ole
TC Blau-Weiss
19

15.
Rothländer, Moritz
TSV Mannheim
20

16.
Schiffer, Jan
Uhlenhorst Mülheim
19

17.
Schmid, Philip
UHC Hamburg
22

 

 

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner