Tolle Aktion für neuen Kunstrasen in LübeckShirt-Designwettbewerb zu Gunsten der Aktion „Neuer Kunstrasen für den LBV Phönix“

BL Halle: Spannender AdventHTHC-Damen gewinnen Nord-Topspiel knapp / MHC-Herren mit erstem Saisonsieg in Klasse-Derby

Trauer um Olympiasieger Uli VosDer Goldmedaillengewinner von 1972 starb Freitag im Alter von 71 Jahren

Hallen-WM: Großer ZuspruchBei den "Best Seats" am Sonntag und bei Dauerkarten nur noch Restkarten

····

Tolle Aktion für neuen Kunstrasen in Lübeck

Shirt-Designwettbewerb zu Gunsten der Aktion „Neuer Kunstrasen für den LBV Phönix“

04.12.2017 - Anlässlich der geplanten Sanierung des Lübecker Hockeykunstrasens im Jahr 2019 hat sich der Förderverein für Hockeysport in Lübeck e.V. gemeinsam mit einer Elterninitiative etwas Besonderes einfallen lassen. Zum Start der Aktion „Neuer Kunstrasen“ wurden alle Kinder und Jugendliche gebeten, ein T-Shirt zu designen und einen Namen für einen Kuschel-Fan-Bären zu finden.

„Die Resonanz war überwältigend“, sagte Patrice Brand, 1. Vorsitzende des Fördervereins. Letztendlich sind es mehrere Gewinner geworden von denen am Ende zwei T-Shirt-Motive umgesetzt wurden. „Wir haben anhand der Einsendungen überlegt, dass wir jeweils ein T-Shirt für Jungen und Mädchen machen wollen.“ So wurde für die Jungs das Shirt „The Ultimate Tomahawk“ und für die Mädchen das Shirt „Hockey is nice“ gewählt und zur Druckreife gebracht. Der Bär bekam den Namen „Thore“, denn wer ein Hockeyspiel gewinnen möchte, der braucht T(H)ORE! „Das Wortspiel fanden wir witzig, das hat uns überzeugt“, sagte Annika Schneider, eine der engagierten Eltern.

Der Förderverein kümmerte sich federführend um Finanzierung und Produktion der Fan-Artikel und organisierte mit den Eltern den Verkauf beim traditionsreichen 64. Lübecker Marzipantortenturnier. „Eine ganz tolle Aktion“, sagte Patrice Brand, „denn der Erlös fließt vollständig in unseren neuen Kunstrasenbelag.“ Dazu sagte Brand: „Hier ging es aber um viel mehr: Wir zeigen damit, dass wir uns engagieren und dass hier Platz für tolle Ideen ist. Außerdem ist es viel mehr Wert, wenn durch diese Aktion die Hockeyfamilie noch enger zusammenrückt, und die Kinder später beim Training mit diesen Shirts auflaufen.“ Dies soll auch ein Zeichen an mögliche Förderer sein: „Hier passiert was, hier wird Gemeinschaft aktiv gelebt und wir sind bereit für den neuen KuRa zu kämpfen.“

 Laut Förderverein soll der erfolgreiche Weg weitergehen, denn neben finanzieller Hilfe unterstützt der Förderverein den Hockeysport in Lübeck auch mit Aktionen und Ideen, von denen weitere im nächsten Jahr umgesetzt werden sollen. „Mit solchen Projekten kommt Leben in den Klub und in die Stadt. Das ist uns sehr wichtig und soll die sportliche Vielfalt in der Hansestadt Lübeck weiter erhalten,“ sagte Brand, selbst ehemaliger Jugendspieler des LBV Phönix und Bundeligaspieler beim SC Frankfurt 1880.

 

 

 

 

 

Pool-Partner

 

 

 

Reise-Partner